WEG Schreinerstraße 59

Start » Wohneigentümergemeinschaften » WEG Schreinerstraße 59

Infos

Altbau – Bj.  1908 Gesamtfläche – ca. 1.991 m² Heizart -Gaszentralheizung

Energieausweis – EnergieVerbrAusw., 75 kWh/(m²a), Gaszentral, Bj 2001

Lage und Umgebung

Die Schreinerstraße  verläuft als Anliegerstraße  nördlich zur Frankfurter Allee im sogenannten Samariterkiez unweit der Samariterkirche. Die beliebte zentrumsnahe aber ruhige Wohnlage hat nach den umfangreichen Sanierungen im Wohnquartier in den Jahren ca. 1993-2008 zu einem sozialem Wandel der Bewohner geführt.  Auf der anderen Seite der Frankfurter Allee beginnt die über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Kneipen- und Flaniermeile rund um die Simon-Dach-Straße. Ausgezeichnet ist auch die Verkehrsanbindung mit dem nahen U-Bahnhof Frankfurter Tor oder Samariterstraße.

Geschichte

Um 1900 wurden nördlich der Frankfurter Allee Fabrikgebäude (der Vieh- und Schlachthof,  Textil-, Tischlerei-Fabriken, etc.) inkl. Wohnungen errichtet. Die Verbindung der Mietskasernen mit ihren Hinterhof- und Kellerwohnungen und den Fabrikbauten auf engstem Raum ging im 20. Jahrhundert als Arbeiter- und Industriebezirk in die Geschichte ein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.