Lage und Umgebung

Die Kadiner Straße verläuft als ruhige Anliegerstraße parallel zur Warschauer Straße. Die beliebte Grünanlage um die Weberwiese sowie der Comeniusplatz mit seiner großen Liegewiese und den Spielplätzen sind fußläufig zu erreichen. Auf der anderen Seite der Warschauer Straße beginnt die über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Kneipen- und Flaniermeile rund um die Simon-Dach-Straße. Ausgezeichnet ist auch die Verkehrsanbindung mit dem nahen U-Bahnhof Frankfurter Tor.

Die Geschichte

Vor allem auf der östlichen Straßenseite der Kadiner Straße wurden ab 1900 Fabrikgebäude errichtet. Viele wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört und nicht wieder aufgebaut. Die Gebäude der Wollgarnfabrik auf den Grundstücken Kadiner Straße 20/20a blieben erhalten und wurden bis zu Beginn der 1990er Jahre gewerblich genutzt. Später erfolgte eine Umgestaltung zu Wohnlofts. Auf den angrenzenden Brachflächen wurden Neubauten errichtet; das Haus Kadiner Straße 22 wurde ab dem Jahr 2004 bezogen.

Der Name Kadiner Straße leitet sich von Kadinen (heute Kadyny) ab, einem Ort in der damaligen Provinz Westpreußen.

Infos

  • Neubau: Bj. 2005
  • Gesamtfläche ca. 3107 m²
  • Heizart: Fernwärme
  • Energieausweis: EnergieVerbrAusw., 64,9 kWh/(m²a), FW, Bj 2005

Servicenummern

Kabel-TV
Tele Columbus AG/PYUR
+49 (0)30 / 25 777 777

Sanitär
Krone Gebäudemanagement
und Technologie GmbH
+49 (030) / 992 93 50

Heizung
Vattenfall Europe Wärme AG
+49 (0)30 / 267 45 98

Elektro
Hentzschel & Frankiewicz
Elektro GmbH
+49 (0)178 / 672 30 52

Aufzug
Eggert Lift-Technik GmbH
+49 (0)30 / 555 69 80