Wohnen in Pankow – Citylage im Grünen

Die Mendelstraße ist eine Nebenstraße unweit des S-Bahnhofs Pankow-Heinersdorf. Eine Straßenbahnhaltestelle ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Ebenfalls im nahen Umfeld: der Pankower Schlosspark mit dem Schloss Schönhausen.

Die Geschichte

Die Mendelstraße erhielt Ihren Namen nach dem jüdischen Pankower Arzt Emanuel Mendel, welcher Mitte des 19. Jahrhunderts als Arzt für Neurologie und Psychatrie in Pankow wirkte.

Der Bezirk Pankow war im 19. Jahrhundert noch stark durch Landwirtschaft geprägt. Das hatte eine große Anzahl von Windmühlen in diesem Gebiet zur Folge. Sehr schön sichtbar auch im damaligen Wappen von Pankow. Auf dem Gelände der heutigen Borkumstraße 7 und 8 wurde noch um 1858 eine solche Windmühle errichtet. Diese Windmühle wurde 1902 als letzte ihrer Art in Pankow demontiert.

Durch das Groß-Berlin-Gesetz im Jahr 1920 wurde Pankow als Bezirk geschaffen und in Berlin eingegliedert.

Infos

  • Altbau, Bj. ca. 1895
  • Teilmodernisierung: 2000
  • Gesamtfläche ca. 1945 m²
  • Heizart: Gaszentralheizung
  • Energieausweis Vorderhaus: EnergieVerbrAusw., 114,1 kWh/(m²a), Gas, Bj 2009
  • Energieausweis Hinterhaus: EnergieVerbrAusw., 125,8 kWh/(m²a), Gas, Bj 2009

Servicenummern

Kabel-TV
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
0800 / 52 66 625

zentrale Wärmeversorgung
Heizung und Warmwasser im Objekt

DEKONTA GmbH
+49 (0)151 / 14 75 36 81

Heizung Wohnung/Sanitär
Krone Gebäudemanagement
und Technologie GmbH (Callcenter)
+49 (0)800 / 100 74 80

Elektro
Hentzschel & Frankiewicz
Elektro GmbH
+49 (0)178 / 672 30 52