Libauer Str. 5

Start » Mietobjekte » Libauer Str. 5

Infos

Altbau – Bj. ca. 1905 Modernisierung – 2004 Gesamtfläche – ca. 3000 m² Heizart – Fernwärme

Energieausweis – EnergieVerbrAusw., 86,0 kWh/(m²a), FW, Bj 2004


Wohnen mitten in Friedrichshain

Die Libauer Straße ist eine Parallelstraße der Simon-Dach-Straße, der bekannten Kneipen- und Flaniermeile im Bezirk Friedrichshain. In der benachbarten Kopernikusstraße und der anschließenden Wühlischstraße findet man viele kleine Läden mit einem oft besonderen, individuellen Angebot. Eine Vielfalt, die diese sehr beliebte, bunte, kreative und sich schnell verändernde Gegend auszeichnet und spannend macht.

Ausgezeichnet ist auch die Verkehrsanbindung mit dem S- und U-Bahnhof Warschauer Straße, der unmittelbaren Straßenbahn-Anbindung sowie dem nahen U-Bahnhof Frankfurter Tor.

Geschichte

Namensgeber der Libauer Straße ist seit 1904 die Stadt Libau (heute Liepaja). 1253 als Hafen im Besitz des Deutschen Schwertbruderordens erstmals erwähnt, gehörte Libau zeitweilig zu Russland, Kurland und heute zu Lettland. Dank seines eisfreien Hafens war es von gewisser wirtschaftlicher und militärischer Bedeutung, so dass es die Russen später zum Kriegshafen ausbauten. 1919 war Libau sogar zeitweiliger Sitz der provisorischen lettischen Regierung. Von 1940 bis 1991 wurde die Stadt dann sowjetisch verwaltet. Heute ist Libau die drittgrößte Stadt Lettlands und hat rund 100.000 Einwohner.


top

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.